NEUESTE ARTIKEL

Rechtsextreme verprügeln griechischen Bürgermeister

In Griechenland haben mutmaßliche Rechtsextremisten den Bürgermeister von Thessaloniki, Giannis Boutaris, angegriffen. Boutaris wurde leicht verletzt. Die Polizei sucht nach den Tätern, es gibt bisher zwei Festnahmen.

Hohhot Grand Prix Tag drei

Am Tag drei des Grand Prix in Hohhot, der Hauptstadt der autonomen chinesischen region Mongolei, wurde das Mongolische Erbe der Stadt gefeiert. Denn der Mann des Tages, Tuvshinbayar Naidan, ist der erste Olympiasieger der Mongolei.

USA und China: „kein Handelskrieg“

Im Handelskonflikt zwischen China und den USA geht Vizeministerpräsident Liu He auf Washington zu. Beide Seiten seien übereingekommen, dass China künftig erheblich mehr amerikanische Güter und Dienstleistungen erwerben wolle, hieß es am Wochenende in einer gemeinsamen Stellungnahme. Es werde kein Handelskrieg angestrebt und man wolle die gegeneinander gerichteten Zölle stoppen. Das Weiße Haus verbreitete die Erklärung zum Abschluss zweitägiger Verhandlungen in Washington D.C. Das Papier nennt allerdings keine Zahlen, Zeiträume oder Einzelheiten.

Formel 1: Ricciardo siegt in Monaco

Formel-1-Pilot Daniel Ricciardo hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der australische Red-Bull-Fahrer war vom ersten Startplatz aus ins Rennen gegangen und wehrte alle Überholversuche der Konkurrenz ab. Der Deutsche Sebastian Vettel konnte Ricciardo auf dem engen Stadtkurs im Fürstentum nicht gefährden, der Ferrari-Pilot wurde Zweiter. Lewis Hamilton fuhr im Mercedes auf den dritten Rang.

Impfkampagne gegen Ebola

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) beginnt in der Demokratischen Republik Kongo mit einer Impfkampagne gegen Ebola. Es wird ein experimenteller Impfstoff eingesetzt, der in Tierversuchen erfolgreich war.

Italien: Lega und 5-Sterne lassen über Koalition abstimmen

Lega und Fünf Sterne einig über Programm und Regierungschef

Michel Platini (62): „Ich hoffe, dass die FIFA den Mut hat, mich zu rehabilitieren“

Der französische Fußball-Funktionär Michel Platini (62) will, dass die FIFA seine Suspendierung aufhebt, weil die Schweizer Justiz bestätigt habe, dass es derzeit kein Verfahren gegen den ehemaligen UEFA-Präsidenten gebe. 2016 war Platini von diesem Posten zurückgetreten.

Umstrittene Wahl: Von Opposition boykottiert

Der sozialistische Präsident Venezuelas Nicolas Maduro hat in der Hauptstadt Caracas seine Stimme abgegeben. Die Wahllokale sind inzwischen offiziell geschlossen, ein Ergebnis gab es aber zunächst nicht. Bereits bei vergangenen Wahlen waren die Wahllokale noch stundenlang nach der offiziellen Schließung offen.

Real Madrid gewinnt die Champions League

Real Madrid hat zum dritten Mal in Folge die Champions League gewonnen. Im Endspiel von Kiew setzten sich Real mit 3:1 gegen den FC Liverpool durch.

Erdogan: Wahlkampf in Bosnien-Herzegowina

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan ist zu einem Wahlkampfauftritt nach Bosnien-Herzegowina gereist. In Sarajevo wurde er am Sonntag von Bakir Izetbegovic emfangen, dem bosnischen Mitglied des Staatspräsidiums. Erdogans Besuch sorgte vor Ort für Verwirrung. Das kroatische Mitglied des Präsidiums, Dragan Covic, gab an, erst aus den Medien von dem Besuch erfahren zu haben.