Weltweit ist Omara Portuondo vor allem für ihre kraftvolle und charismatische Präsenz im Buena Vista Social Club bekannt. Nun hat die 87-jährige Sängerin aus Kuba ein neues Album in Havanna präsentiert. Es heißt „Omara Siempre“, auf Deutsch in etwa „Omara für immer“.

„Das bedeutet nicht, dass dies das Letzte ist, was ich tue, aber ich bin sehr zufrieden, dass die Leute meine Art, Dinge zu sagen oder zu singen, akzeptieren. All das macht mich zufrieden, weil ich die Kultur meines Landes vertrete“, sagt die Sängerin.

Der Musiker und Musikproduzent ihres Albums, Alain Pérez, meint: „Omaras Gefühle, ihre Art zu sprechen und zu interpretieren, sind unvergleichlich.“

Für ihr neues Werk hat Omara Portuondo mit kubanischen Talenten wie unter anderem Aymee Nuviola und Isaac Delgado zusammengearbeitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here