Der Schweizer Tennisstar Roger Federer (inzwischen 37) ist völlig unerwartet im Achtelfinale der US Open ausgeschieden.

Der fünfmalige New-York-Champion verlor gegen den australischen Außenseiter John Millman 6:3, 5:7, 6:7 (7:9), 6:7 (3:7).

Der 29-jährige Millman ist die Nummer 55 der Welt und trifft nach dem größten Erfolg seiner Karriere an diesem Mittwoch auf Novak Djokovic. Der serbische Wimbledonsieger hatte sich zuvor gegen den Portugiesen Joao Sousa glatt durchgesetzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here