23.5 C
Berlin
Donnerstag, Mai 24, 2018

European Leadership Awards: Das sind die Gewinner

Sie sind Stars auf der politischen Bühne und in der Welt der Wirtschaft und setzen sich für Europa ein: In Brüssel werden heute zum ersten Mal die European Leadership Awards verliehen.

Verärgerung in Brüssel über Zuckerberg-Auftritt

Mark Zuckerbergs Auftritt vor dem Europäischen Parlament hat in Brüssel viel Ärger ausgelöst -- allerdings nicht auf den Facebook-Chef sondern auf das Format des Gesprächs. 46 Minuten lang stellten die Fraktionschefs hintereinander Fragen. Das ließ Zuckerberg nur etwa halb so lang für die Antworten, die er sich dann selbst aussuchen konnte.

EU-Bürger mögen Europa und seine Gegner

Ein Jahr vor den Europawahlen hat Parlamentspräsident Antonio Tajani die Ergebnisse der jüngsten Eurobarometer-Umfrage vorgestelt. 60 Prozent der mehr als 27.000 Befragten in allen 28 EU-Mitgliedsstaaten halten demnach die Europäische Union für eine gute Sache, ein Viertel hat keine Meinung dazu und 12 Prozent finden die EU schlecht.

Dema und Maaike – Nachbarn und Freunde

Sie sind Nachbarinnen im Viertel Overvecht in Utrecht. Maaike unterrichtet Management im Rahmen des Plans Einstein, Dema lernt Niederländisch und geht bald an die Universität.

Plan Einstein: Flüchtlinge werden zu Nachbarn

Dema Kadre (21) ist aus Syrien geflohen. Sie lebt in Utrecht und ist Teil eines innovativen Projekt, finanziert mit Mitteln aus dem Kohäsionsfonds der EU, mit dem Namen Plan Einstein. Für sie bedeutet das, dass sie im Viertel Overvecht neue Freunde kennengelernt hat, mit denen sie zusammen lernt und die Freizeit verbringt. "Das hat mein Leben verändert", sagt sie.

Elektromobilität bleibt Zukunftsmusik

Der Absatz von Elektrofahrzeugen hat in den vergangenen Jahren zugenommen, aber in Europa, wo Verkehr und Transport zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen gehören, wird es noch jahrzehntelang auch herkömmliche Motoren geben. Zu diesem Schluss kamen Experten, die sich auf dem European Business Summit in Brüssel trafen.

Menschenhandel in Europa nimmt zu

Wer sich ein Bild von moderner Sklaverei machen will, muss sich nur in der europäischen Hauptstadt umschauen. Die U-Bahnstation Arts-Loi in Brüssel wird unter anderen von Menschen wie Mohammed renoviert -- undokumentierte Migranten, die monatelang unter unerträglichen Bedingungen für 50 Euro am Tag arbeiten.

European Leadership Awards: Alles, was Sie wissen müssen

Zu wem schauen die Menschen in Europa auf in Sachen Inspiration und Menschenführung? Die European Leadership Awards sollen erstmals im Mai 2018 diese Frage beantworten. Neben dem European Business Summit hebt Euronews herausragende Beiträge aus Wirtschaft, Politik und Innovation hervor.

[LIVE ab 18.15 Uhr] Mark Zuckerberg steht der EU Rede und Antwort

Facebook-Chef Mark Zuckerberg erscheint in einer öffentlich übertragenen Sitzung vor dem EU-Parlament.

Rom sucht den Regierungschef

Wer macht den Job? Die Spitzen der Parteien Lega und Fünf Sterne sind nach ihrem starken Abschneiden bei der jüngsten Wahl in Italien auf der Suche nach einem neuen Regierungschef. Euronews-Korrespondent Claudio Lavanga mit einer Einschätzung:

MOST COMMENTED

Mobilfunk, Bluetooth, USB: Hacker finden Sicherheitslücken in BMW-Autos

Moderne Autos von BMW können über Mobilfunk angegriffen werden. Forschern des Sicherheitsunternehmens Keen Security Lab aus Schanghai ist es gelungen, die neueren Modelle des bayerischen Herstellers auf mehrere Arten zu hacken.

WELT