11.5 C
Berlin
Montag, September 24, 2018

„Ein echter Kerl“ – Trauer um Hollywood-Urgestein Burt Reynolds

Burt Reynolds war vor allem in den 70er und 80er Jahren ein Kassenmagnet der US-Filmbranche. Nun ist er im Alter von 82 Jahren gestorben. Wegbegleiter, Kollegen und Fans trauern – ein paar Tweets von Kollegen wie Mark Wahlberg, Adam Sandler, Russell Crowe, Antinio Banderas oder Arnold Schwarzenegger.

„Outlaw King“ eröffnet Netflix-Serie auf Toronto Filmfestival

Verbannt, kämpferisch, legendär: Schottenkönig Robert I. versucht im 14. Jahrhundert, die Kontrolle über sein Land wiederzugewinnen, nachdem König Edward I. von England ihn als Gesetzlosen ins Exil geschickt hat.

Goldener Ehrenlöwe für David Cronenberg

Der kanadische Regisseur David Cronenberg ist beim Filmfestival in Venedig mit einem Goldenen Ehrenlöwen für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Dazu der mexikanische Oscar-Preisträger und Jury-Präsident Guillermo del Toro:

Venedig: „The Nightingale“

Auf dem Festival in Venedig ist der einzige Film vorgestellt worden, bei dem eine Frau Regie führt, die Australierin Jennifer Kent. "The Nightingale" zeigt das harte Leben im Jahr 1825 auf der Insel, die heute Tasmanien heißt, die brutale Ausbeutung von Aborigines, Frauen und Strafgefangenen.

Zarzuela beim Operalia-Wettbewerb: Neuland für manche Sänger

Jedes Jahr widmet sich Operalia auch der Kunst der Zarzuela und erhält damit ein spanisches Erbe am Leben, das Plácido Domingo ganz besonders am Herzen liegt. Er selbst begann seine Laufbahn in der Musikgruppe seiner Eltern, die im 20. Jahrhundert weltberühmte Zarzuela-Künstler waren: "Zarzuela war natürlich die Musik, für die meine Eltern lebten. Deswegen wollte ich von Anfang an beim Wettbewerb einen Preis für Zarzuela-Sänger ausloben. Und immer mehr Kandidaten singen Zarzuela."

Abenteuer Kasachstan: Falkner Vladimir und sein Gefährte Saddaq

Der Steppenadler ist das nationale Symbol von Kasachstan. Als Erinnerung an den früheren Herrscher Dschingis Khan schmückt das Tier sogar die Nationalflagge. Die Falknerei hat in Kasachstan eine jahrhundertelange Tradition.

Nationalpark Borowoje: Abstecher in die kasachische Schweiz

Der Nationalpark Borowoje – auf Kasachisch Burabay – verdankt seinen Namen dem nahegelegenen Kurort Borowoje. Er liegt nur knapp drei Autostunden von Astana entfernt.

Stadtführung durch Jerusalem vor 2000 Jahren – in 3D

Das jüdische Viertel von Jerusalems Altstadt mit anderen Augen sehen - das macht ein australisches Start-up möglich. Die virtuelle Realität ist auch bei Stadtführungen gefragt. Mit einem audiovisuellen Programm werden Besucher 2000 Jahre zurückgebeamt.

Marc Chagalls Welttheater in Mantua

Menschen fliegen, tanzen und musizieren: Diese Inszenierung hat sich Marc Chagall selber ausgedacht, 1920 zur Gestaltung der Wände des Staatlichen Jüdischen Kammertheaters in Moskau. Jetzt wurde das Werk des Maler-Poeten in Mantua, Italien, rekonstruiert. Die Themen: "Einführung in das jüdische Theater", "Musik", "Tanz", "Drama", "Literatur", "Hochzeitsfest" und "Liebe auf der Bühne".

MOST COMMENTED

Syrien: Die verlorene Schülergeneration

In Duma ist die Schule wieder losgegangen. Nicht nach den Sommerferien, wie anderswo. Nach dem Krieg.

Größter Windpark der Welt

WELT