11.5 C
Berlin
Montag, September 24, 2018

Cohn-Bendit befragt Le Drian und Borrell zu Trump und der EU

In "Uncut" mit Daniel Cohn-Bendit diskutiert der ehemalige Studentenführer, Alt-68er und frühere Europa-Abgeordnete eine halbe Stunde lang mit zwei europäischen Außenministern, dem Franzosen Jean-Yves Le Drian und dessen spanischen Amtskollegen Josep Borrell. Die Interviews werden unbearbeit und ungekürzt gesendet.

August 2018 : Nicht nur gefühlt mörderisch heiß

Wenn Ihnen der vergangene Monat besonders heiß vorkam, haben Sie Recht. Europa hat den wärmsten August aller Zeiten übertstanden, der dritte Monat in diesem Jahr mit Rekordtemperaturen.

Adrenalin pur: In den Bergen Kasachstans

Willkommen in Shymbulak, einem der beliebtesten Skigebiete Kasachstans. Es liegt unweit der Metropole Almaty. Von Dezember bis April ist es das Reich der Wintersportler. In den Sommermonaten verwandeln sich die Berge in ein Paradies für Wanderer und Mountainbiker.

„Keeko“, der Roboter fürs Kleinkind

China ist DAS Land der Roboter und hat der International Robotic Federation zufolge den weltweit größten Industrieroboterbestand. Für jeden Geschmack ist das Passende dabei, jeden Lebensbereich und jede Altersklasse.

Piti – Eintopf aus Aserbaidschan

Die Piti-Suppe ist ein traditionelles Gericht aus Aserbaidschan. Sie wird aus Lammfleisch, Kichererbsen, Safran und etwas Lammfett in einem speziellen Tontopf gekocht und auch darin serviert.

USA: Der Angriff der Impf-Trolle

Das ist eigentlich ein Fall für den Doktor: Impfen ist jetzt aber zu einer Staatsaffäre geworden, zwischen den USA und Russland. Software-Roboter - so genannte Bots - und russische Trolle sollen Falschinformationen zum Thema Impfen verbreitet haben. Das wird in einer Studie der George-Washington-Universität behauptet.

Raumfahrt für den Artenschutz

Von der internationalen Weltraumstation ISS sollen künftig Tiere auf der Erde beobachtet werden. Astronauten haben dazu eine spezielle Antenne an der Raumstation installiert.

Flieger, grüß mir die Sonne

Am Samstag öffnet sich ein Zeitfenster für den Start einer besonderen Mission. Nicht weiter hinaus in die Weiten des Weltalls will die NASA ihre Sonde "Parker" schicken, sondern zu unserem wichtigsten Nachbarn: der Sonne. Die Mission ist trotzdem etwas Besonderes. Bis auf einen Abstand von rund 6,2 Millionen Kilometern wird sich Parker an die Sonnenoberfläche annähern. Klingt weit entfernt, es ist aber der erste menschengemachte Besuch in der Atmosphäre eines Sterns.

Erde bald unbewohnbar? Forscher warnen vor „Heißzeit“

Laut einer neuen Studie, besteht die Gefahr, dass die Erde unbewohnbar wird. Wissenschaftler haben das Szenario "Heißzeit" (engl. "Houthouse Earth") genannt.

MOST COMMENTED

Syrien: Die verlorene Schülergeneration

In Duma ist die Schule wieder losgegangen. Nicht nach den Sommerferien, wie anderswo. Nach dem Krieg.

Größter Windpark der Welt

WELT