23.5 C
Berlin
Donnerstag, Mai 24, 2018

Mobilfunk, Bluetooth, USB: Hacker finden Sicherheitslücken in BMW-Autos

Moderne Autos von BMW können über Mobilfunk angegriffen werden. Forschern des Sicherheitsunternehmens Keen Security Lab aus Schanghai ist es gelungen, die neueren Modelle des bayerischen Herstellers auf mehrere Arten zu hacken.

Italien: Koalition auf höchstem (Ausgaben-)Niveau

"Die Zeichen stehen auf Sturm", warnte EU-Parlamentarier Elmar Brok (CDU) vor den Wirtschaftsplänen der geplanten italienische Regierungskoalition aus der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung und der fremdenfeindlichen Lega. EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström sagte in Brüssel mit Blick auf Italien: "Es herrscht etwas Beunruhigung, ja."

Blumenstrauß für Besucherin Merkel: China senkt Auto-Importzölle

China will künftig deutlich geringere Zölle für importierte Autos verlangen: Die Führung in Peking senkt die Aufschläge für bestimmte Fahrzeugtypen von bisher 25 auf künftig 15 Prozent und zwar vom 1. Juli an, so das Finanzministerium. Davon profitieren dürften vor allem die deutschen Hersteller mit ihren Oberklasse-, Gelände- und Sport-Modellen: Die werden nicht in China hergestellt, sondern aus dem Ausland geliefert - und dürften in China bald deutlich günstiger zu haben sein. Viele potenzielle Käufer hatten deshalb zuletzt den Kauf eines Importwagens aufgeschoben.

Zum ersten Mal seit 6 Jahren: Assad kontrolliert wieder ganz Damaskus – bald ganz...

Syrische Regierungstruppen haben die Einnahme des Stadtteil Hadschar al-Asuad in Damaskus zelebriert - dabei ist das Viertel im Süden der Hauptstadt völlig zerstört.

Bilder von Vergewaltigung, Prostitution und Frauenhandel

Die Londoner Saatchi-Galerie stellt das Werk der französischen Fotojournalistin Lizzie Sadin aus. 36 Fotos erzählen von Frauenhandel und Prostitution in der sogenannten "Unterhaltungsindustrie" Nepals. Die Künstlerin zeigt uns die Ausstellung und das erste Bild:

Marks & Spencer: 100 Läden schließen

Die Einzelhandelskette Marks & Spencer will in Großbritannien bis 2022 mindestens 100 Zweigstellen schließen. 14 der Geschäfte sollen im kommenden Jahr dichtmachen, mehrere hundert Arbeitsplätze fallen deshalb weg.

Das Für und Wider des Abtreibungsverbots

Euronews-Korrespondent Vincent McAviney ist auf einer Fähre Richtung Irland. Dort herrscht ein fast komplettes Abtreibungsverbot. Tausende Frauen, sowohl aus der Republik Irland als auch aus Nordirland, fahren jedes Jahr nach Großbritannien, um eine freie, legale und sichere Abtreibung zu bekommen.

EU setzt weltweit Maßstäbe im Datenschutz

Jan Philipp Albrecht hat eine Mission. Der Deutsche, grüner Abgeordneter im Europäischen Parlament und stellvertretender Vorsitzender des Innen - und Justizausschusses, hat maßgeblich am Gesetzgebungsprozess zur Datenschutz-Grundverordnung der EU mitgewirkt, die Ende dieses Monats in Kraft treten wird. Die Allgemeinen Datenschutzvorschriften der EU - oder DSGVO- sind die größte Umstrukturierung seit 20 Jahren. Vereinfacht gesagt, beschränken sie die Art und Weise, wie Unternehmen personenbezogene Daten erheben, speichern und nutzen. Zu diesen Daten gehören: Namen, Fotos, E-Mail-Adressen und Social Media-Posts. In Zukunft wird es einfacher sein, auf die Daten zuzugreifen, die Unternehmen über einen besitzen. Und für Organisationen macht die DSGVO deutlich, welche Zustimmungen sie einholen müssen. Es wird Geldstrafen von bis zu vier Prozent des weltweiten Jahresumsatzes geben, für einige Unternehmen bedeutet das Millionen Euro. Nach all den Datenskandalen in jüngerer Zeit, wie gut werden die neuen Regeln für die Wirtschaft - und für den Einzelnen - sein?

Ein Cluster bringt Unternehmen vorwärts

Eine der Herausforderungen für Unternehmer - in Finnland und anderswo - besteht darin, ihre Glaubwürdigkeit zu verbessern und Vertrauen aufzubauen. Und eines der Werkzeuge, das hier sehr gut funktioniert, ist ein Cluster.

Nordkorea sagt Gespräche mit Südkorea ab – wegen Militärübung

Nordkorea hat die für heute angesetzten Gespräche mit Südkorea abgesagt und droht offenbar auch mit einer Absage der historischen Zusammenkunft mit US-Präsident Donald Trump im Juni.

MOST COMMENTED

Mobilfunk, Bluetooth, USB: Hacker finden Sicherheitslücken in BMW-Autos

Moderne Autos von BMW können über Mobilfunk angegriffen werden. Forschern des Sicherheitsunternehmens Keen Security Lab aus Schanghai ist es gelungen, die neueren Modelle des bayerischen Herstellers auf mehrere Arten zu hacken.

WELT