6 C
Berlin
Donnerstag, November 15, 2018

Vom Bett aus arbeiten: Am Leben teilhaben trotz Behinderung

Sozialunternehmen sind besonders innovativ. Im polnischen Kattowitz gibt es ein gutes Beispiel: Die erste Marketingagentur der Welt, die gelähmten Menschen Arbeit gibt. Aktuell sind zehn Prozent der europäischen Unternehmen Firmen mit sozialem Ansatz. Sie beschäftigen elf Millionen Menschen und sind besonders innovativ.

Kulturschock: Starbucks eröffnet im Mutterland des Espresso

Den amerikanische Kaffeegigant Starbucks hat den Sprung ins Mutterland der Kaffeekultur gewagt - Italien. Dorthin hatte man sich bisher nicht getraut, jetzt ist die erste Filiale in Mailand eröffnet worden. Starbucks behauptet, den italienischen Stolz auf ihr nationales Ritual zu kennen:

UN-Klimawirtschaftsbericht 2018

Im Dezember werden die Vereinten Nationen im polnischen Kattowitz das Regelbuch zum Pariser Klimaabkommen verabschieden. In Bangkok wird über die Details verhandelt.

Umwelthilfe erzwingt Diesel-Fahrverbot in Frankfurt

Nach Stuttgart und Aachen wird jetzt auch Frankfurt per Gerichtsurteil zum Fahrverbot für ältere Diesel-Fahrzeuge gezwungen.

Facebook, Twitter vor US-Senat

Die Internetgiganten Twitter und Facebook haben eingeräumt, unzureichend auf Versuche russischer Einflussnahme auf die US-Präsidentenwahlen 2016 vorbereitet gewesen zu sein.

Slowenien: 49 Jahre alter Rechtsextremist leitet paramilitärische Gruppe

Das Auftauchen einer paramilitärischen Gruppe an der Grenze zu Österreich beschäftigt Slowenien. Bilder von den maskierten und zum Teil bewaffneten Männern kursierten erstmals am vergangenen Samstag im Internet. Die Männer nennen sich selbst "Steirer Garde" in Anspielung auf die Region Steiermark.

Daimler präsentiert erstes Elektroauto

Der Autobauer Daimler will Mitte des kommenden Jahres das erste Modell seiner neuen Elektro-Marke EQ auf die Straße bringen.

Krisenmanager Carney will „Brexit“ bei der Bank of England abwettern

Mit Blick auf den anstehenden EU-AustrittGroßbritanniens steht Notenbank-Chef Mark Carney bereit, länger als geplant im Amt zu bleiben. Der Kanadier Carney steuerte Kanada bei dessen Zentralbank ohne größere Schäden durch die Finanzkrise und ist seit 1. Juli 2013 Governor der Bank of England. Vom „Brexit“ riet er ab, seine Reaktion auf den „Brexit“-Wahlschock im Jahr 2016 wurde von Anlegern gelobt. Damals versprach die Zentralbank, Liquidität in die Märkte pumpen, wenn nötig und die Zinsen auf ein historisches Tief senken.

Lohnsteuer: Franzosen würden sie lieber auch jeden Monat loswerden

In Deutschland heißt Nettolohn: Nach Sozialversicherung und nach Steuern, also der einbehaltenen Lohnsteuer. In Frankreich heißt Nettolohn: Brutto minus Sozialabgaben. Und die Lohnsteuer zahlt der Arbeitnehmer selber, im Jahr darauf. Denn bisher wird die Einkommenssteuer in Frankreich, anders als in Deutschland seit fast 100 Jahren, nicht direkt an der Quelle beim Arbeitgeber einbehalten.

Tourismus in Spanien rückläufig

Nach fünf Jahren Rekordwachstum ist der Besucherstrom in Spanien ins Stocken geraten. 2017 kamen 82 Millionen ausländische Touristen ins Land.

MOST COMMENTED

Syrien: Die verlorene Schülergeneration

In Duma ist die Schule wieder losgegangen. Nicht nach den Sommerferien, wie anderswo. Nach dem Krieg.

Größter Windpark der Welt

WELT